Der Bedarf an LKW-Waagen

Es ist kein Geheimnis, dass die meisten Waren in Amerika per LKW transportiert werden. Aus diesem Grund haben die Staaten verschiedene Gesetze und Steuern erlassen, um die Branche zu regulieren. Jeder Staat hat seine eigenen Gesetze darüber, wie viel ein LKW beim Transport von Gütern wiegen darf. Ein gängiger Standard für das zulässige Gewicht ist 34.000 Pfund oder 15.400 Kilogramm. Die pro Achse transportierte Gewichtsmenge wird Achslast genannt. Das Bruttogewicht ist die Summe aller Achsen des LKWs. Die meisten Bundesstaaten erhalten Steuern von den LKW-Wiegestationen, die zur Verbesserung der Straßen beitragen. Für übergewichtige LKWs drohen hohe Bußgelder, weshalb für Unternehmen und Lohnunternehmer zahlreiche hochwertige LKW-Waagen erhältlich sind.

LKW-Waagen bestehen aus Beton und Stahl. Sie sind so konstruiert, dass sie das ganze Jahr über jeden Tag große Mengen an Gewicht tragen können. Die Waage kann bis zu 80.000 Pfund bzw. 36.000 Kilogramm pro Ladung bewältigen. Das Gewicht wird von Sensoren berechnet, die Signale von einer Anschlussdose empfangen. Dehnungsmessstreifen sind in den Beton eingebettete Drähte, durch die ein elektrischer Strom fließt. Diese Drähte werden zusammengedrückt, wenn der Druck durch das Gewicht des Lastkraftwagens wahrgenommen wird. Das Gewicht wird dann auf einem Monitor in einer Kabine angezeigt, wo der Wächter das Gewicht aufzeichnet. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass diese Systeme zuverlässig und funktionsfähig sind, denn wenn dies nicht der Fall ist, wirkt sich dies direkt auf ihren Geldbeutel aus.

Eine andere Art, die verwendet wird, ist die sogenannte Einachser. In diesem Fall muss der Lkw-Fahrer jede Achse einzeln auf die Lkw-Waage LKW Plane stellen. Sobald alle Achsen gewogen sind, wird eine Gesamtsumme ermittelt. Dies nimmt dem Fahrer viel Zeit in Anspruch. Beim One-Stop-Wägen kann der Fahrer den LKW auf eine große Waage stellen und die Steuerung gibt ein Bruttogewicht an. Die beliebteste Methode zum Beschweren von Lastkraftwagen ist, wenn der Lastkraftwagen in Bewegung ist. Der LKW muss überhaupt nicht anhalten. Die Sensoren der LKW-Waage erfassen das Gewicht und zeichnen es auf, während der LKW in Bewegung ist.

Ein weiterer Grund, warum ein Unternehmen LKW-Waagen einsetzt, besteht darin, dass der ständige Betrieb eines überladenen LKWs zu einem stärkeren Verschleiß des LKWs führen würde. Der Motor müsste härter arbeiten, was bedeutet, dass Sie das Öl häufiger wechseln müssen, um der zusätzlichen Belastung gerecht zu werden. Auch Reifen würden bei schnellerem Tempo verschleißen. Das Fahren eines übergewichtigen Lkw stellt ein Sicherheitsrisiko dar und ist illegal.

In einigen Bundesstaaten sind die Bußgelder für das Fahren eines übergewichtigen Lkw deutlich höher. Einige Bußgelder belaufen sich auf 10 Cent pro Pfund für jedes Pfund, das Sie über das Gewichtslimit hinausgehen, bis hin zu einer Geldstrafe von 500 US-Dollar pro Ladung. Dieselben Staaten erheben jetzt Geldstrafen von 12 Cent pro Pfund, wobei die Höhe der Geldstrafe unbegrenzt ist. Die Staaten haben es satt, dass Lkw-Fahrer übergewichtige Lasten befördern, ihre Straßen ruinieren und andere Fahrer gefährden. Das hohe Gewicht der LKW verursacht bei normalem Gewicht ausreichend Schaden auf der Fahrbahn. Wenn zu viele übergewichtige Lkw ständig auf der Straße unterwegs sind, müssen oft Reparaturen durchgeführt werden. Die von ihnen erhobenen Steuern tragen dazu bei, die Straßen für alle Autofahrer sicher zu halten. Wir alle haben es den LKW-Waagen zu verdanken, dass sie uns nicht nur unsere Waren liefern, sondern auch dafür sorgen, dass wir sicher sind!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *